News

Eintrag vom 11.10.2017

Neuer Service: Standopedia von Standox

Die Bezeichnung Standopedia steht ab sofort für einen neuen Service des Lackhersteller Standox. Die Wuppertaler präsentieren hier eine Art Wissensdatenbank, die jede Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Lackierung enthält. Zielgruppe sind sowohl Anfänger als auch erfahrene Lackierbetriebe.
 
Den Fokus richten die Betreiber des neuen Angebots auf die Bereitstellung von technischen Informationen. Diese werden mit einer Fülle von Spezialthemen garniert, die sich sonst in dieser Darreichung nicht finden. Was ebenfalls nicht fehlen darf sind Ratgebertexte, die sich mit Sonderfarbtönen oder auch neu konzipierten Lackmaterialien (aus dem Hause Standox) auseinandersetzen.
 
Standopedia versteht sich explizit nicht als abgeschlossenes Lexikon, sondern wird stetig aktualisiert. Dies betrifft in erster Linie neue Standox-Produkte, deren Besonderheiten sich meist schon kurz nach dem Erscheinen auf dem Markt in der Standopedia wiederfinden. Der Hersteller spricht zudem von „fundierten praxisnahen Schulungen“, die allesamt dem Zweck eines perfekten Lackergebnisses dienen. Dass hierfür vor allem Autolacke aus dem Hause Standox im Vordergrund stehen, versteht sich von selbst.
 
Für Standox ist die Standopedia die logische Folge der bisherigen Bemühungen im Bereich Schulungen. Schon vor mehr als 20 Jahren erschien der erste Ratgeber unter dem Namen „Standothek“. Mit dem neuen Projekt wird das Fachwissen gebündelt und in einer praktischen Form zugänglich gemacht. Das unterstreicht auch die Einbindung auf der Homepage des Wuppertaler Unternehmens und die eigene URL www.standox.de/standopedia.
 
Quelle: http://www.lackiererblatt.de/aktuelles/news/standox-launcht-standopedia/

Weitere News aus 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2013

Made with CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.