News

Eintrag vom 03.04.2018

Internationales Bodyshop Industry Symposium in München

Das Internationale Bodyshop Industry Symposium oder kurz IBIS ist das derzeit einzige internationale Forum für Automobilhersteller, Versicherer sowie Schadensdienstleister. Der Markt für Unfallreparaturen wird hier in internationaler Perspektive beleuchtet.
 
Der „Global Summit“ des IBIS findet einmal im Jahr statt. Vom 11. bis zum 13. Juni gastiert die Branche im Hilton Park Hotel München und diskutiert globale Strategien im Umgang mit Unfallschäden. Experten vertreten in diesem Kontext den Standpunkt, dass auch die Entwicklung in Deutschland in den kommenden Jahren stärker an den internationalen Trends orientiert sein wird. Einer der Gründe besteht in länderübergreifenden Kooperationen zwischen Automobilherstellern und Versicherern oder auch der Entwicklung neuer Franchisesysteme und Werkstattketten.
 
Beim IBIS Global Summit 2018 fungieren unter anderem Unternehmen wie 3M, Audatex, Axalta Coating System sowie Enterprise-Rent-A-Car, Fix Auto und der Werkstattausrüster  Symach als Partner. Die Liste der teilnehmenden Unternehmen ist jedoch naturgemäß deutlich länger.
 
In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Challenging Perspectives – Innovation with tradition“. Es wird dabei unter anderem um Potenziale von Rebranding und Kundenpsychologie gehen. Erwartet werden rund 350 Teilnehmer aus allen Teilen der Welt.
 
Interessierte Unternehmen können sich auf der Webseite anmelden. Enthalten sind die Konferenzen inklusive Verpflegung sowie ein internationales Dinner am Abend des 12. Juni. Des Weiteren ist für Unterkunft direkt vor Ort gesorgt und nach der Teilnahme werden Audio-Files und Videos versendet.
 
Quelle:  http://ibisworldwide.com/ibis-global-summit-2018/

Weitere News aus 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2013

Made with CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.