News

Eintrag vom 11.09.2017

Deutscher Lackierertag 2017 in Melle

Auch in diesem Jahr findet wieder der Deutsche Lackierertag statt. Wenn sich die Branche am 29. und 30. September im niedersächsischen Melle trifft, sind sowohl die Fachbetriebe als auch die Zulieferer herzlich willkommen.
 
In diesem Jahr wird die Agenda mit dem Motto „Themen von heute für Erfolg von morgen“ überschrieben. Zudem wird im Vorwort darauf hingewiesen, dass die Tagung ganz im Zeichen der Veränderung steht. Die Partnerschaft für das Branchenevent übernimmt in diesem Jahr die BASF Coatings GmbH mit der Marke Glasurit.
 
Die Liste der Aussteller liest sich wie das „Who-is-who“ der Lackierbranche. Exemplarisch seien an dieser Stelle so namhafte Firmen wie Mirka, die part GmbH, 3M sowie Rupes und Sata genannt. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, zahlt pro Person 129 Euro. Fachlehrer und Meisterschüler sowie weitere Personen ein- und desselben Unternehmens zahlen dann nur noch 100 Euro. Im Preis inbegriffen sind sowohl Tagungsunterlagen als auch die Verpflegung sowie ein Bustransfer zu einem der Hotels. Eine Besonderheit stellt dabei die Oldtimer-Ausfahrt am 29. September dar, an der bis zu 30 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen teilnehmen können.
 
Das Programm umfasst Themen wie „Digitale Hilfsmittel“ in der Werkstatt, Trends in der Schadenssteuerung, Neuakquise oder auch die Aus- und Weiterbildung zum KfZ- oder Unfallschadenmanager. Um nur einige zu nennen.
 
Quelle: https://www.deutscher-lackierertag.de/

Weitere News aus 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2013

Made with CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.